Zur Person
Galerie
Ausstellungen
Veröffentlichungen
Kurse und Vorträge
Termine
Kontakt
Home
 
Impressum
Datenschutz

Willkommen auf meiner Webseite!

Hier gibt's einige Infos über mich und meine Arbeiten, jede Menge Bilder in der Galerie zum Durchklicken, und Termine zu den Kursen die ich gebe.
Viel Spaß!

 

     



Aktuelles

Fastentuchprojekt Rhein-Main. Katharinen+Passion

Vom 17. Februar – 1. April 2021 wurden Duplikate der historischen Zittauer Fastentücher im Rhein-Main-Gebiet präsentiert. Das Große Zittauer Fastentuch verhängte den Altarraum In der Bonifatiuskirche Wiesbaden und das Kleine Zittauer Fastentuch den Altar der Katharinenkirche in Frankfurt am Main.
Drei meiner Arbeiten bildeten hierzu in der Katharinenkirche einen Kontrast als moderne Fastentücher.
Nach Abschluss des Projektes wurde meine Arbeit „Goldtaler“ von der Katharinenkirche erworben. Sie wird dort künftig regelmäßig zur Fastenzeit und zur Adventszeit den „Brautaltar“ verhängen.

 

Grenzraum knüpft Verbindungen - Künstler entdecken das Dreiländereck
(Wanderausstellung)


18. Juni – 30. Oktober 2021
Mosbach am Neckar, Landratsamt




Die von mir im Auftrag des Landkreises Görlitz-Zittau kuratierte Ausstellung zeigt die Ergebnisse eines Pleinairs im Oktober 2018.16 ausgewählte Künstlerinnen und Künstler aus sechs europäischen Ländern erkundeten eine Woche lang Eindrücke von der Region Dreiländereck und der Stadt Zittau, Sie ließen sich von den Eindrücken zu den nun ausgestellten Arbeiten inspirieren.

Bisherige Ausstellungsorte:
2019 Städtische Museen, Zittau
2020 Europäisches Parlament, Brüssel

Fotos der Eröffnung am 13. April 2019 in Zittau:

     
     
             
 

Fotos der Eröffnung am 4. Februar 2020 in Brüssel:

     
 

Film zu "Grenzraum knüpft Verbindungen - Künstler entdecken das Dreiländereck"

Der Film zum Projekt vom Landratsamt Görlitz (Kulturamt) herausgegeben und von Walkomedia Görlitz produziert. Kernthema ist die künstlerische Arbeit in der Dreiländerregion Oberlausitz-Niederschlesien-Nordböhmen und die Einbindung der Dreiländerregion Italien-Österreich-Slowenien. SEHENSWERT - besonders für alle Grenzgänger und Kulturliebhaber. Und -innen.

(für Vollbildansicht klick unten rechts im Videofenster)


 

Kitsch & Kunst

8. August – 31. Oktober 2021
Eröffnung: 8. 8. 2021, 10:00 Uhr

Deutsches Damast- & Frottiermuseum Großschönau

Wer kennt ihn nicht, den „Röhrenden Hirsch“? Maler der Spätromantik erfanden einst das Motiv, das sich nicht nur im 19. Jahrhundert zu einem gefragten textilen Wandschmuck in bürgerlichen Wohn- und Schlafstuben entwickelte. Es blieb bis ins 20. Jahrhundert hinein populär und gilt inzwischen als Inbegriff von Kitsch.

Für eine Ausschreibung durch das Textil- und Rennsportmuseum Hohenstein-Ernstthal wurden in der dortigen Schauwerkstatt „Jacquardweberei“ nach historischen Mustern Wandbehänge hergestellt. Eine idyllische Landschaft mit dem „röhrenden Hirsch“ oder ein Knusperhäuschen à la „Hänsel und Gretel“ standen zur Verfügung und waren ganz oder teilweise in die nach eigenem Entwurf zu schaffenden textilen Arbeiten zu integrieren. Gleich, ob wandhängende oder dreidimensionale Objekte – aus der ehemaligen Massenware sollten einmalige, individuelle, im Bereich Kunst und Kitsch, Zeitgeist, Klassik und aktuellen Positionen angesiedelte und uns heute überzeugende Kreationen entstehen (Pressetext).

Deutsches Damast- & Frottiermuseum mit Schauwerkstatt,
Schenaustraße 3, 02779 Großschönau.
Telefon: +49 3584135469
www.ddfm.de

 

StoffGeschichten

8. August – 3. Oktober 2021
Vernissage: 8. August 2021, 17:00 Uhr
Schloss Königshain bei Görlitz


Ein Besuch der Ausstellung „StoffGeschichten“ bedeutet eintauchen in die Gedanken- und Erlebniswelt von Gisela Hafer. In ihrer künstlerischen Tätigkeit widmet sie sich dem Material Stoff. Auch Fotos finden Verwendung und werden in einer von ihr entwickelten Transfertechnik auf Stoff übertragen und seriell und spielerisch zu Collagen zusammengefügt, verfremdet, gespiegelt, bemalt und anschließend montiert und benäht. Erst aus der Nähe erschließt sich bei den meist großformatigen Arbeiten das Thema. Die Bilder der Vergänglichkeit werden zu Zeitsplittern, hinterfragen, schaffen Metamorphosen. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint. Geheimnisvoll sind verschlüsselte Botschaften, Buchstaben, die auftauchen, ein Spiel mit Text und Textur. Ihre Inspirationen findet sie in der Natur, der Kunst, der Literatur, der Politik, im eigenen Erleben. So kann man beispielsweise den Texturen geschredderter DM-Scheine ebenso wie den Spuren der Industriekultur folgen (Pressetext).

Schloss Königshain, Dorfstraße 29, 02829 Königshain
Anmeldungen unter schloss-koenigshain@museumsverbund-ol.de
oder 03581/3290135.

Weitere Informationen:
www.museum-oberlausitz.de

www.kunstkulturstiftung-oberlausitz.de

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

 

8. Europäische Quilttriennale

10. Oktober 2021 – 16. Januar 2022
Kurhessisches Museum Heidelberg – Textilsammlung Max Berk


Die Europäische Quilt-Triennale ist eine internationale Wanderausstellung, die hochkarätige Textilkunst aus mehreren Ländern präsentiert. Auch ich bin dort wieder mit einer Arbeit vertreten.